Am Freitag, den 27. März von 15:00 bis 18:00 findet im Sommerweg 16 (Privathaus) eine Tauschbörse statt. "Keinen Cent fürs G'wand" ... (lt. Sonntagbeilage Kleine Zeitung 22.3.)
Getauscht werden Bücher und Kleidung (für Erwachsene).
Eingeladen sind in erster Linie ViktringerInnen und sicher auch alle aus der Umgebung, die was zu tauschen haben ...

Interessanter link: Aktion Klamottenkur 2015

 

Hilfreicher Routenplaner ...

From Address:

Es waren zwei Treffen mit inhaltlich sehr interessanten Themen,

am 12.2.15 schrieb Elisabeth Hobel .....
 
Liebe Hildegard,
.... Die neuen Initiativen mit Foodsharing sind wert sie zu unterstützen. Ich habe mir den Kost Nix Laden in der Spitalgasse angeschaut und dort auch schon was hingebracht. Der Laden ist sehr klein und sie haben vor allem Bekleidung und kleinen Hausrat sowie Bücher. Lebensmittel eher nicht.

Am Donnerstag, 2. Oktober 2014, starten wir wieder die Nachbarschaftstreffen im Kleinen Saal des Gemeindezentrums, Viktringer Platz 1. Sie finden zweimal monatlich statt, in der Regel am 1. und 3. Donnerstag - genaue Termine siehe Terminkalender!

Die Nachbarschaftstreffen bestehen aus zwei "Genussrunden":

Liebe Hildegard, zuerst muss ich Dir sehr danken für all Deine Initiative und Hilfe. Ich glaube, das geschieht auch im Namen vieler anderer. Leider merke ich, dass ich in letzter Zeit sehr schlecht höre, vorallem, wenn mehrere Personen zugleich reden. Der Vortrag über das "Kärntner Bildungswerk" war recht interessant, und es hat mich auf einige Ideen gebracht.

Zum Abschluss des Sommers Treffen beim Obstbauern Miksche in Straschitz am 11.9.2014;  da es noch vom Wetter abhängt, kann der Termin auch um 1 Woche verschoben werden - siehe Terminkalender!

Im Juli und August gibt es keine "offiziellen" Termine - aber Nachbarn werden hoffentlich immer Gelegenheit finden, einander zu treffen, Neuigkeiten auszutauschen, Ideen zu schmieden, ...smile

Der Fabriksweg

ist wieder für den Durchgang zum Treimischer Teich offen. Die Besitzer sind gehalten, das kleine Tor unversperrt zu halten. Es gibt auch nur mehr die Kennzeichnung "Privatgrund", aber nicht mehr "Durchgang verboten". Das Tor ist so eingerichtet, dass es gut klemmt! - man kann aber daneben vorbei oder eben mit Kraft durch gehen.