Wasser, Russen und Genossen.

Ein dynamischer Vortrag zur Geschichte der Sattnitz-Regulierung in Klagenfurt.

 Plan Sattnitz

Mag. Dr. Renate Jernej

 

Mittwoch, 27. November 2019,18.30 Uhr

Gemeindezentrum Viktring, 9073 Viktring Viktringerplatz

 

Die Geschichte der Sattnitz-Regulierung reicht über 200 Jahre zurück und war vielfach von Konflikten und divergierenden Interessen geprägt. Zunächst stand die Schaffung landwirtschaftlicher Nutzfläche im Vordergrund. In den letzten 50 Jahren wurde das Gebiet zunehmend verbaut. Jüngst sind vermehrt Hochwasserereignisse zu beobachten. Ab 2020 soll die Sattnitz nun in einem mehrjährigen Bauvorhaben mit Millionenkosten tiefergelegt werden. Ist das die Lösung? Der Blick zurück soll helfen, Chancen und Möglichkeiten für die Zukunft zu entdecken.

 

Mag. Dr. Renate Jernej ist freie Historikerin und Archäologin in Klagenfurt. Zahlreiche Publikationen zur Geschichte Kärntens sowie zur ganzheitlichen Betrachtung von Bauprojekten.